In Erkundung:

Pfarrei der Zukunft Idar-Oberstein

Die Pfarrei der Zukunft Idar-Oberstein wird voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2020 errichtet werden. Unterwegs zur Gründung der neuen Pfarrei ist sie seit Februar 2018 in der Erkundungsphase.

Auch dieser Pfarrei der Zukunft ist ein diözesanes Erkundungsteam zugeordnet. Die Mitglieder des Erkundungsteams wollen mit Ihnen zusammen fragen, hinhören und wahrnehmen, was die Menschen bewegt, die in den Räumen dieser zukünftigen Pfarrei leben und arbeiten.

Wir laden Sie ein, sich immer mal wieder auf dieser Seite umzuschauen; wir wollen auch hier zeigen, wie sich die Erkundung in Ihrer Pfarrei gestaltet. Wir werden hier Termine veröffentlichen, von Erfahrungen berichten und Texte zur weiteren Arbeit bereitstellen….

Wenn Sie Interesse haben, bei der Erkundung in Ihrer Pfarrei der Zukunft mitzumachen, dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf (Adresse unten rechts).Wir freuen uns auf vielfältige Erfahrungen bei unserer gemeinsamen Erkundung, auf neue Ideen und Inspirationen – auch für die Zukunft der Kirche hier in Ihrer Gegend!

Das "Erkundungsteam"

Matthias Marx

Michael Meyer

Ingeborg Paproth-Leinen

Die "Pfarrei der Zukunft Idar-Oberstein"

Hier leben (Stand: August 2017) 22.384 Katholiken auf einer Fläche von 951 km² - und zwar im Gebiet der Verbandsgemeinden Altenglan (teilweise), Baumholder, Birkenfeld, Herrstein, Kirchberg (Hunsrück) (nur Woppenroth), Kirn, Lauterecken-Wolfstein (teilweise), Rhaunen (ohne Horbruch u. Krummenau), den Gemeinden Freisen und Nohfelden, die Große kreisangehörige Stadt Idar-Oberstein und die Verbandsfreie Gemeinde Kirn-Land (teilweise).

Karte als PDF - Bistumsatlas interaktiv